Man muss lernen, was zu lernen ist, und dann seinen eigenen Weg gehen.

Georg Friedrich Händel

Waldorfschulen haben einen eigenen und einzigartigen Erziehungs- und Bildungsauftrag in der öffentlichen Schullandschaft. Damit ergeben sich auch besondere Arten von Prüfungen am Ende der Waldorfschulzeit. Die Schulzeit an Waldorfschulen endet nach 12 Schuljahren mit dem so genannten Waldorfabschluss.

Parallel dazu legen die Schüler*innen an der Waldorfschule Braunschweig die staatlichen Abschlüsse Sekundarstufe I bzw. Sekundarstufe II ab.

Darüber hinaus können sie in der 13. Klasse die Fachhochschulreife bzw. die Allgemeine Hochschulreife erwerben. Die notwendigen Prüfungen werden dabei im Rahmen des Zentralabiturs mit den gleichen Anforderungen wie an staatlichen Schulen abgelegt. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Braunschweiger Waldorfschüler*innen dabei überdurchschnittliche Leistungen erbringen.

Telefon

Sie erreichen uns
Mo, Di, Do: 8 – 14 Uhr
Fr: 8 – 10 Uhr

+49 531 28 60 30

Speiseplan KW 38

Aktueller Speiseplan

Alle Schüler*innen, die Mittag essen möchten, müssen sich bis 10 Uhr verbindlich anmelden (+49 531 286 03-20). Eltern und Gäste können nicht bewirten werden.

Adresse

Freie Waldorfschule Braunschweig e.V.
Rudolf-Steiner-Straße 2
38120 Braunschweig

Standort anzeigen in
Google Maps