Der Martinsmarkt ist der Zauber der Waldorfschule in ­konzentrierter Form.

Besucherin

Mitte November, an dem Samstag nach dem Martinstag, findet auf dem Gelände unserer schönen Schule und in den Klassenräumen traditionell der beliebte Martinsmarkt statt. Der Martinsmarkt ist ein fester Bestandteil der herbstlichen Veranstaltungen in Braunschweig. Zahlreiche Besucher*innen erfreuen sich an dem herzlichen Ambiente und der geschmückten Schule. Die Eltern organisieren das regionale Ereignis und schaffen einen Tag der Begegnung für Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen, Ehemalige und interessierte Besucher*innen.

Der Martinsmarkt wird von Schüler*innen der Schule mit einem Musikstück oder Klassenspiel eröffnen. Die alljährlichen, waldorftypischen Aktionen wie Sterne angeln, Kerzen ziehen, Kerzen färben, Moosgärtlein und Adventsbasteln sowie kleinere Vorführungen lassen die Herzen jüngerer Kinder und kleinerer Besucher*innen höher schlagen und deren Augen strahlen. Für die Großen wird mit bezaubernden Artikeln, wie Nussketten, Fröbelsterne, Waldorfpuppen, Gestricktes, Genähtes, Gefilztes, Bienenwachskerzen, Waldorfkarten, Holzartikel, die alle von Eltern hergestellten wurden, ein umfangreiches, alternatives Angebot geschaffen, das durch externe Austeller*innen ergänzt wird. So präsentiert sich den Besucher*innen ein breites Sortiment unterschiedlichster Artikel – passend für besondere Geschenke in der kommende Advents- und Weihnachtszeit. Natürlich wird auch für den kulinarischen Genuss gesorgt: Zahlreiche, unterschiedliche Food-Stationen warten mit einem leckeren und abwechslungsreichen Angebot an Speisen auf. Das wunderbare Martinsspiel mit gemeinsamem Gesang und anschließendem Fackelumzug über das Schulgelände beendet traditionell diesen erlebnisreichen Familien-Tag.

Elternarbeit

Der Martinsmarktkreis

Der Martinsmarkt wird vom Martinsmarktkreis (MMK) vorbereitet und betreut. Der MMK (Schuleltern) startet im Frühjahr mit der Organisation des Martinsmarktes, das umfasst auch die Auswahl der Verkaufsstände, Beachtung neuer städtischer Vorgaben und die rechtzeitige Buchung der Plakatierung. Nach den Sommerferien beginnt dann die Koordination und Organisation mit den Schulklassen. Auf dem Markt selbst sind wir als Helfer*innen und Ansprechpartner*innen im Einsatz und betreuen Verkaufsstände oder fassen unterstützend bei der Zubereitung/Verkauf des umfangreiches Essensangebotes mit an.

Wir selber würden uns als heitere Gruppe beschreiben, die alle zwei Wochen und in der heißen Phase wöchentlich in der Mensa zusammen kommt und Entscheidungen trifft. Übrigens: Für jeden vollbrachten Martinsmakrt belohnen wir uns mit einem gemeinsamen Frühstück.

 

Eltern gesucht!

Unsere Schule und der Martinsmarkt leben von der Elternarbeit. Damit dieses große Projket für alle stemmbar bleibt, suchen wir dringend Eltern, die mit uns planen, organisieren und direkt am Tag Ansprechpartner*in sind. Euch erwartet ein tolles Team, abwechslungsreiche Arbeit, Spaß und leuchtende Kinderaugen. Also meldet euch bei uns, wir freuen uns sehr.

martinsmarkt@waldorfschule-bs.de

Klassenprojekte

Die vielfältigen Mitmach-Aktionen werden durch die Klassen der Unter- und Mittelstufe und deren Eltern ermöglicht. Jede Klasse betreut dabei ein Projekt: 1. Klasse Sterne angeln, 2. Klasse Schiffchen pusten, 3. Klasse Moosgärtlein, 4. Klasse Kerzen ziehen etc.

Die Aufbaupläne inkl. Erfahrungsberichte gibt es hier digital. Die vorhandenen Materialien befinden sich im Schulkeller. Dieser ist für den Aufbau am Freitag nachmittag und für den Abbau nach dem Martinsmarkt am Samstag bis 20 Uhr geöffnet.

 

Aussteller*innen ­willkommen

Sie stellen schöne oder ökologisch nachhaltige Herzensdinge her und finden unser Publikum wäre genau Ihre Zielgruppe? Sie möchten z.B. mit eigenem Ziegenkäse das kulinarische Angebot auf dem Martinsmarkt erweiteren? Bewerben Sie sich hier um einen Stand.

Da die Anzahl an Ständen begrenzt ist und wir unseren Besucher*innen eine vielseitige Mischung präsentieren wollen, können nicht alle Anfragen berücksichtigt werden. Wir melden uns bei Ihnen in jedem Fall und bedanken und an dieser Stelle mal für Ihr Interesse.

Anmeldeformular

Wir fördern – jetzt ­bewerben!

Der Gewinn des Martinsmarkt ermöglicht unplanmäßige, schulinterne Projekte/Anschaffungen, die von der Schule nicht tragbar wären. Falls Sie als Lehrer*in gerade einen neuen Klavierhocker oder ein Satz Altlanten bräuchten oder als Schüler*in Unterstützung für ein Schüler*innenprojekt brauchen, bewerben Sie sich jetzt. Wir teilen zeitnah mit, ob eine (Teil-)Finanzierung ermöglicht werden kann.

Impressionen: Unser Martinsmarkt

Telefon

Sie erreichen uns
Mo, Di, Do: 8 – 14 Uhr
Fr: 8 – 10 Uhr

+49 531 28 60 30

Speiseplan KW 38

Aktueller Speiseplan

Alle Schüler*innen, die Mittag essen möchten, müssen sich bis 10 Uhr verbindlich anmelden (+49 531 286 03-20). Eltern und Gäste können nicht bewirten werden.

Adresse

Freie Waldorfschule Braunschweig e.V.
Rudolf-Steiner-Straße 2
38120 Braunschweig

Standort anzeigen in
Google Maps